>

CAD Einlagen

Die Füße der Patienten werden mit einem elektronischen Druckmess-System (Pedobarografie) untersucht um die Belastungen exakt zu ermitteln. Diese Methode erlaubt auch in komplizierten Fällen, so etwa beim Diabetischen Fuß, wesentlich bessere Ergebnisse bei der Versorgung mit einer individuellen Fußbettung. Die mit modernster Computertechnik und mit dem 3D-Scanner ermittelten Daten der Fußform, werden zur Anfertigung der Einlagen an computergesteuerte Maschinen weiter geleitet. Die CAD Einlagen sind so vielfältig, wie die Ansprüche der Füße nur sein können. Sie sind einsetzbar im Sport aber auch bei speziellen Fußformveränderungen (z.B. Diabetisches Fußsyndrom). Das Besondere: CAD Einlagen sind Einzelstücke, denn sie werden auf Basis digitaler Messdaten, die vorher ermitteltet wurden, eigens für den jeweiligen Fuß gefräst.

Da die Einlagen individuell gefertigt werden und dafür eine Vielzahl an verschiedensten Materialien zur Auswahl stehen, sind CAD Einlagen nicht auf einen speziellen Lebensbereich oder eine Fußformveränderung festgelegt. Die Fräseinlagen wirken im Zusammenspiel mit dem jeweiligen Schuh und eignen sich für Bequem- und Freizeitschuhe: wenn diese eine mindestens 3-5 mm dicke, herausnehmbare Sohle besitzen.

student joggt mit hund